ZeitOase® Magdeburg

Die ZeitOase Magdeburg ist ein Ort der Begegnung, an dem sich Zeit- und Dank-Stifter:innen regelmäßig treffen und austauschen. Zeit zu teilen macht das Leben lebendiger und reicher.MD kochen

An den wöchentlichen Stiftungsnachmittagen bei Kaffee und Kuchen entstehen neue Kontakte und Freundschaften. Beim Spielen und Basteln, beim Singen und Kegeln wird viel miteinander erzählt und gelacht.

Einmal im Monat kochen Zeit- und Dank-Stifter:innen zusammen Mittagessen. Das gemeinsame Zubereiten und Genießen lädt zum Plaudern und in Erinnerungen schwelgen ein.

Zum Erlernen der deutschen Sprache gibt es eine Patenschaft innerhalb der ZeitOase für Menschen aus anderen Heimatländern, die sich eine neue Zukunft für sich und ihre Familien in unserer Stadt erhoffen.

Höhepunkte, auf die sich alle besonders freuen, sind das Zusammensein am Heiligabend und andere Feste im Jahreskreis, Geburtstage und Jubiläen. Gemeinsam feiern wir wöchentlich einen Gottesdienst in der Kapelle des Bischof-Weskamm-Hauses. Auch persönliche Gedenktage finden in unserer ZeitOase Raum.

Zeit- und Dank:Stifterinnen - egal ob rollstuhlfahrend oder gut zu Fuß - zehren noch lange von den Erlebnissen bei gemeinsamen Ausflügen in die nähere oder weitere Umgebung.

Sie sind herzlich eingeladen, werfen Sie einfach einen Blick in unseren Terminkalender oder nehmen Sie direkt Kontakt zu mir auf.

 DSC1901Margitta Diehl / Koordinatorin ZeitOase® Magdeburg

Jeder Mensch besitzt die Fähigkeit, anderen Menschen Freude zu bereiten. Auch mir gibt das täglich Motivation und Antrieb, Menschen unterschiedlichen Alters und verschiedener Lebensentwürfe zusammen zu bringen. Teilen der Lebenszeit bedeutet, nicht nur den anderen, sondern auch sich selbst zu beschenken.

Magdeburger Wiesn

O`zapft is …
auf unserer Wiesn in der Harsdorfer Straße.
Die Bilder vom jährlichen Oktoberfest in München kennen wir aus den Medienberichten. Vielleicht durften einige von uns es schon einmal persönlich miterleben.
In dieser Zeit der noch nicht überstandenen Pandemie muss das Riesenfest dort in diesem Jahr ausfallen. Der Weg wäre für uns ohnehin viel zu weit. Zeit-Stifter Reinhard Adamski, der viele Jahre seines Lebens in Bayern lebte, hatte eine bessere Idee: „Ich hole euch das Fest in die ZeitOase.“
Herbstwiese und Sonnenschein gibt es doch vor unserer Haustür. Weißwurst nach bayrischer Art bestellte er in einer Magdeburger Fleischerei. Aus einer Bäckerei in der Nähe wurden extra große Brezeln zum Fest geliefert.
Nur das Bier brachte er eigens aus dem Süden mit ins Sachsen-Anhaltinische Land.
Und so ging es: Pünktlich am Mittwochnachmittag, dem 22. September 2021 um 15 Uhr strahlte uns ein weißblauer Himmel in den Stiftungsgarten, der die entsprechende Kulisse für ein kleines, aber dennoch zünftiges Oktoberfest bot.
Man lese und staune: 5 Liter Bier flossen aus dem kleinen Zapfhahn. Die Maß war allerdings für die Senior:innen kleiner bemessen als es sonst üblich ist. Freude hatten jedenfalls alle Gäste an diesem Nachmittag. Für unsere muslimischen ehrenamtlichen Helfer:innen gab es natürlich eine alkohol – und schweinefleischfreie Alternative. Dem fröhlichen Miteinander hat das keineswegs geschadet.
Danke für die Initiative und Kreativität lieber Reinhard Adamski!
M.Diehl

Magdeburger Wiesn

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.