ZeitOase® Magdeburg

Die ZeitOase Magdeburg ist ein Ort der Begegnung, an dem sich Zeit- und Dank-Stifter:innen regelmäßig treffen und austauschen. Zeit zu teilen macht das Leben lebendiger und reicher.MD kochen

An den wöchentlichen Stiftungsnachmittagen bei Kaffee und Kuchen entstehen neue Kontakte und Freundschaften. Beim Spielen und Basteln, beim Singen und Kegeln wird viel miteinander erzählt und gelacht.

Einmal im Monat kochen Zeit- und Dank-Stifter:innen zusammen Mittagessen. Das gemeinsame Zubereiten und Genießen lädt zum Plaudern und in Erinnerungen schwelgen ein.

Zum Erlernen der deutschen Sprache gibt es eine Patenschaft innerhalb der ZeitOase für Menschen aus anderen Heimatländern, die sich eine neue Zukunft für sich und ihre Familien in unserer Stadt erhoffen.

Höhepunkte, auf die sich alle besonders freuen, sind das Zusammensein am Heiligabend und andere Feste im Jahreskreis, Geburtstage und Jubiläen. Gemeinsam feiern wir wöchentlich einen Gottesdienst in der Kapelle des Bischof-Weskamm-Hauses. Auch persönliche Gedenktage finden in unserer ZeitOase Raum.

Zeit- und Dank:Stifterinnen - egal ob rollstuhlfahrend oder gut zu Fuß - zehren noch lange von den Erlebnissen bei gemeinsamen Ausflügen in die nähere oder weitere Umgebung.

Sie sind herzlich eingeladen, werfen Sie einfach einen Blick in unseren Terminkalender oder nehmen Sie direkt Kontakt zu mir auf.

 DSC1901Margitta Diehl / Koordinatorin ZeitOase® Magdeburg

Jeder Mensch besitzt die Fähigkeit, anderen Menschen Freude zu bereiten. Auch mir gibt das täglich Motivation und Antrieb, Menschen unterschiedlichen Alters und verschiedener Lebensentwürfe zusammen zu bringen. Teilen der Lebenszeit bedeutet, nicht nur den anderen, sondern auch sich selbst zu beschenken.

Zeit für Wünsche

Advent bezeichnet die Zeit im Jahr, in der Christ:innen die Ankunft von Jesus, also seine Geburt, erwarten.
Die Christenheit auf der ganzen feiert dann diesen Geburtstag als Weihnachten. In unserer abendländischen Kultur ist es ein weit verbreiteter und guter Brauch, diese Tage zu nutzen, um anderen Menschen Danke zu sagen und sie mit einem Geschenk zu überraschen.
Zeit für Wünsche – so lautete der Stiftungsadventskalender 2022. Die Adventswochen sind genau solch eine Zeit: Wir denken darüber nach, wie wir die Menschen erfreuen können, mit denen wir leben und arbeiten. Angeregt durch Gedanken, Geschichten und praktische Ideen und Anleitungen für eine Wunscherfüllung schauten wir uns in unserer unmittelbaren Umgebung um und waren aufmerksame Zuhörer:innen, wenn wir einige Mitmenschen nach konkreten Wünschen fragten. Da wurde z.B. ein Monatslos für die Lotterie aufgezählt, ein Körbchen mit frischem Obst oder auch eine Gänsekeule und ein bunter Teller mit süßen Sachen für den Weihnachtstisch.
Jemand schrieb mir als Wunsch, dass er ein Lebenszeichen von mir hören möchte. Ich schrieb ihm gern einen Brief.
Einige besondere Zeit-Stiftungen wurden uns von Männern und Frauen im Advent geschenkt.
Nicht immer ist bei Besuchen und beim Überbringen der Gaben ein entsprechendes Foto gemacht worden. Da bin ich mir aber ganz sicher, dass viele Menschen einander gesagt haben: „Wie schön, dass es dich gibt“ und: „Danke, dass du da bist.“
Für mich war es nicht verwunderlich, dass ich beim Blick in manches Gesicht in diesen Dezembertagen auch die eine oder andere Freudenträne gesehen habe.
Schenkende sind auch Beschenkte. Einmal mehr haben wir am Ende des Jahres 2022 diese Erfahrung verinnerlichen dürfen.
Mit dem Besuch der Sternsinger begannen wir wieder das neue Jahr. Die Mädchen und Jungen aus der Kathedralpfarrei St. Sebastian machten uns am 4. Januar mit den Liedern und Segenswünschen ein großes Geschenk. Von Herzen danke ich im Namen der gesamten Stiftungsgruppe. M. Diehl

Zeit für Wünsche

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.