ZeitOase® Salzatal im Landwirtschafts- und Heimatmuseum Zappendorf

Ein Ort, um sich an gute alte Zeiten zu erinnern

DSC 0026Wer im Landwirtschafts- und Heimatmuseum Zappendorf hinter die Kulissen schaut, wird an die guten alten Zeiten erinnert, an harte Arbeit, Schweiß und Müh' und an die Freuden im Bauernleben, die einst so ganz anders waren als heutzutage. Wie sich das Leben auf dem Lande im 19. und 20. Jahrhundert vollzog, kann man anschaulich erleben. In der Ausstellung mit Gegenständen aus vergangener Zeit werden viele Erinnerungen wach. Dies genießen auch die Dank- und Zeit-Stifter:innen der ZeitOase® Salzatal bei ihren gemeinsamen Nachmittagen in den Räumen des Museums.

Seit Oktober 2012 ist die ZeitOase® Salzatal in den Räumen des Landwirtschafts- und Heimatmuseums Zappendorf aktiv. Zunächst war die Zeitoase in der Trägerschaft der Stiftung. Seit 2015 läuft sie eigenständig unter der Trägerschaft des Kinder und Jugendcamp Köllme e.V. Über einen Kooperationsvertrag sind alter und neuer Träger weiter in guter Verbindung.    

Wenn auch Sie jemanden kennen, der sich über Gesellschaft freuen würde, oder wenn Sie selbst als ehrenamtlicher Helfer aktiv werden möchten, dann werfen Sie einfach einen Blick in unseren Terminkalender oder nehmen Sie direkt Kontakt auf.

 

Zappendorf … wie es einmal war - unsere Erinnerungen an Konsum, Gaststätte und Lieblingsorte, …

ErinnerungenGemeinsam, aber getrennt in Gruppe A und B, haben wir im September Erinnerungen an das gesellschaftliche Leben in unseren Ortschaften gesammelt: Was gab es für Gaststätten, Einkaufs-möglichkeiten, Treffs, Handwerker, besondere Höfe, …? Wer hat alles in einem Orchester musi-ziert oder im Chor gesungen? An welche Feste erinnert man sich besonders gern? Wer hat sich in welchem Verein engagiert? Welche waren oder sind die Lieblingsplätze?

Viele Dank- und Zeitstifter:innen haben Alben oder einzelne Bilder mitgebracht. Sie wurden abfotografiert und dann mit dem Beamer in der nächsten Woche der anderen Gruppe gezeigt. So konnten die schönen Erinnerungen in beiden Gruppen geteilt werden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.